Aus den Ämtern - Gemeinde Borsdorf

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 
 
 

Aus den Ämtern


06.03.2017
Kinderhotel im Kindergarten Panitzsch
…am 31.03.2017 öffnet die Kita Panitzsch wieder ihre Pforten als Kinderhotel.
Unsere 3 – 6 jähriges Steppkes kommen dann gegen Abend mit Gepäck und viel guter Laune, „löhnen“ an der Rezeption ihre Übernachtungskosten inkl. Halbpension und checken ein.
Das ist jedes Jahr immer ein großer Fetz, denn das gemeinsame Schlafen über Nacht im „Hotel“ macht doch so viel mehr Spaß, wenn man nicht so genau auf die Uhr schauen muss und auch mal mit einem anderen „Hotelgast“ noch ein Pläuschchen halten kann…man ist dann so erwachsen…!

Subbotnik in der Kita
…am 08.04.2017 findet wieder mal ein Subbotnik,, organisiert vom Förderverein der Kita Panitzsch, mit den Eltern der Kita „Parthenflöhe“ statt…alles wird wieder frühlingsfrisch gemacht für unsere Jüngsten.

Erste Zusammenkunft zur diesjährigen 20. Muldentaler Radlertour
Am Mittwoch, 02.03.2017 fand auf dem Gelände/in den Räumen der Leipziger Communalgarde auf der Trabrennbahn Panitzsch das erste Treffen aller Organisatoren aus den einzelnen Ortschaften zu o.g. Ereignis statt.
Frau Haunstein vom Landratsamt-Landkreis Leipzig  „führte“ durch`s Programm.
Das Ziel der traditionellen Sternfahrt ist in diesem Jahr die Trabrennbahn in Borsdorf/OT Panitzsch, die Gemeinde Borsdorf hatte sich als Ausrichtergemeinschaft beworben. Für die Borsdorfer wird eine Rundfahrt von knapp 22km, organisiert vom Verein Hallzig Express, angeboten.
Das Event, welches am 20.Mai stattfindet, bietet neben einem bunten Familienprogramm auch eine gute Versorgung für das leibliche Wohl und eine kleine lukrative Tombola an.
Lassen Sie sich überraschen!
Anmeldungen können u.a. auch über die Internetadresse www.Muldentaler-Radlertour.de getätigt werden.
Treffpunkt  in Borsdorf ist der Bahnhofsvorplatz um 09:00 Uhr, Start der Rundfahrt sollte dann gegen 09:30 Uhr sein.


02.02.2017
Aus dem Bürgermeister-Amt: Bundestagswahl
Am 24.09.2017 findet die Bundestagswahl statt. Die Gemeindeverwaltung sucht noch freiwillige Helfer für die Besetzung der Wahllokale, Interessenten melden sich bitte bei Frau Bialek, Tel.: 034291/ 41456 oder unter Oeffentlichkeitsarbeit@borsdorf.de .

Aus dem Einwohnermeldeamt
Reisepässe Zu den Reisevorbereitungen gehört unbedingt die Information, ob ein Reisepass oder Kinderpass benötigt wird. Auskunft erhält man z.B. in den Reisebüros oder im Internet unter www.auswaertiges-amt.de bei den Länderinformationen.

Bei Beantragung des Reisepasses oder Kinderpasses im Einwohnermeldeamt ist folgendes zu beachten:

- vorzulegen sind Geburts-oder Heiratsurkunde und 1 aktuelles biometrisches Passbild
- wenn vorhanden, sollen auch der alte Personalausweis oder der alte Reisepass vorgelegt werden
- die Gebühr ist bei Antrag sofort fällig und beträgt:
 für Personen bis zum 24. Lebensjahr: 37,50 €
 für Personen ab 24. Lebensjahr: 60,00 € ( ab 01.03.2017 )
 für Pässe mit 48-Seiten erhöht sich der Betrag um 22,00 €
 für Express-Pässe erhöht sich der Betrag um 32,00 €
 für Kinderpass: 13,00 €
- für Kinder unter 18 Jahren sind die Zustimmungserklärung beider Sorgeberechtigter notwendig

Die Gültigkeit der Pässe für Personen bis zum 24. Lebensjahr beträgt 6 Jahre, danach 10 Jahre.
Kinderpässe gelten 6 Jahre, maximal bis zum 12. Lebensjahr.

Die Bearbeitungsdauer für einen Reisepass beträgt z.Zt. ca. 2 – 3 Wochen, ein Kinderpass ist zum nächsten Sprechtag abholbereit.

Aus dem Bürgermeister-Amt: Osterfeuer am 15.04.2017
Das beliebte Osterfeuer mit Spass und Spiel für die ganze Familie wird in diesem Jahr vom SV Panitzsch, wie immer auf der Trabrennbahn Panitzsch, betreut und durchgeführt.

Aus dem Bürgermeister-Amt: Neuer „Vor Ort“
Nachdem der Vor Ort das erste mal den Weg in unsere Briefkästen gefunden hat ( Wo hat es keinen gegeben? Bitte im Rathaus unter 034291-41456 bei Frau Bialek melden! ), können Sie ihn nun auch bequem auf der Homepage an bekannter Stelle runterladen. Möchten Sie in „alten“ Ausgaben stöbern, finden Sie diese auf der Homepage im „Archiv“.


12.01.2017
Hinweis in eigener Sache:

Umsatzsteuer
Die Gemeinde Borsdorf ist ab 1. Januar 2017, außer bei hoheitlichen Leistungen, umsatzsteuerpflichtig. Alle Arten von Dienstleistungen werden deshalb zukünftig mit der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Dies gilt u.a. auch bei Vermietungen und Verpachtungen von gemeindlichen Räumlichkeiten, wie Bürgerhaus, Sportlerheim und Tribünengebäude der Trabrennbahn.

Marktplatz
Im Jahr 2017 wird der Marktplatz vor dem Rathaus komplett neu gestaltet. Als erste Maßnahme ist der Bau des Abwasserkanals in der Rathausstraße geplant. Die betroffenen Bürger werden rechtzeitig vor Baubeginn über den Ablauf der Baumaßnahme informiert.


12.01.2017
Das Einwohnermeldeamt informiert:
Widerspruchsrechte gegen die Weitergabe von Daten aus dem Melderegister
Sie haben die Möglichkeit, in folgenden Fällen bei der Weitergabe Ihrer Daten zu widersprechen:
1. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen (§ 50 Abs. 1 Bundesmeldegesetz – BMG)
2. Widerspruch gegen die Übermittlung von Ehe- und Altersjubiläen (§ 50 Abs. 2 BMG)
3. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage (§ 50 Abs.3 BMG)
4. Widerspruch gegen die Übermittlung an das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr (§ 36 Abs. 2 BMG)
5. Widerspruch gegen die Übermittlung an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften (§ 42 Abs. 3 BMG)
Die Widersprüche können Sie im Einwohnermeldeamt Borsdorf einlegen.

Datenübermittlung an das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr
Widerspruchsmöglichkeit gegen die Datenübermittlung

Die Meldebehörde übermittelt jährlich zum 31. März an das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr die Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden (Name, Vorname, Anschrift). Diese Daten dienen der Bundeswehr, um Informationsmaterial über die Streitkräfte an die Jugendlichen verschicken zu können.
Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr nach § 36 Abs. 2 des Bundesmeldegesetzes (BMG) widersprochen haben.
Die Widersprüche können Sie im Einwohnermeldeamt Borsdorf einlegen.


12.01.2017
Das Landratsamt informiert:
Neue Strukturen in der Abfallwirtschaft

Die Aufgaben des Amtes für Abfallwirtschaft werden zukünftig durch die KELL Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig GmbH wahrgenommen. Damit soll bis zum 01. April 2017 der Empfehlung des Gutachtens zur „Fortschreibung der Organisationsstrukturen der Abfallwirtschaft im Landkreis Leipzig“ gefolgt werden, für den Bürger einen Ansprechpartner für alle Belange der Abfallwirtschaft zur Verfügung zu stellen.
Ziel ist es, spätestens ab dem 01.04.2017 über die KELL alle Anfragen zur Abfallwirtschaft wie z. B. zur Gebührenerhebung und –abrechnung, Abfallberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Organisationsplanung, Leistungsstörungen bei der Entleerung von Müll- oder Papiertonnen zu bündeln. Für die Bürger des Landkreises soll somit ein einheitlicher Ansprechpartner geschaffen werden.
In der Übergangszeit bis zum 01.04.2017 erreichen Sie die Gebührenmitarbeiter sowie die Abfallberatung noch in gewohnter Weise unter den derzeit veröffentlichten Kontaktdaten. Änderungen in der Zuständigkeit sowie der Erreichbarkeit der jeweiligen Mitarbeiter werden rechtzeitig u.a. unter www.kell-gmbh.de bekannt gegeben.
Bisher keine Abfallfibel im Hausbriefkasten?
Gerne können Sie sich eine in der GV Borsdorf (Abt. Einwohnermeldeamt) abholen.


22.12.2016
Fonds Energieeffiziens Kommunen ( FEK ) - Ein herzliches Dankeschön an enviaM



20.12.2016
Beschluss-Nr. 025/2016
Antrag des Technischen Ausschusses und des Verwaltungsausschusses
1. Änderung des Bebauungsplanes „Wohnbebauung Zum Grünen Winkel, Flurstücke 86 und 86/2“, Ortsteil Zweenfurth nach § 13a BauGB - Aufstellungsbeschluss
Beschluss
Lageplan


23.11.2016
Bekanntmachung der Sächsischen Tierseuchenkasse (TSK) - Anstalt des öffentlichen Rechts -



21.11.2016
Information an alle Halter von Vögeln im Landkreis Leipzig
Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest im Landkreis Leipzig
Hier: Verbot der Durchführung von Geflügelausstellungen und -märkten



15.11.2016
Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung der Landesdirektion Sachsen zur Geflügelpest
im Freistaat Sachsen

Beantwortung von Fragen zu diesem Thema



15.11.2016
Achtung Stromabschaltung!!! Wegen betriebsnotwendigen Arbeiten an den Netzanlagen wird die Stromversorgung (Anschlussnutzung) am Dienstag, dem 22.11.2016 von 08:00 bis ca. 10:30 Uhr unterbrochen.
Betroffene Straßen: An den Gärten Gartenanlage; August-Bebel-Str. 28 Ampelanlage; Leipziger Str. 9, 13, 15, 15b, 17, 19, 21, 22a, 22b, 24, 26, 28, 30, 30b, 30c, Gartenanlage (Gaststätte)
Weitere Infos:



15.11.2016
Am Mittwoch, den 30. November 2016, bleibt die GV Borsdorf wegen einer Weiterbildung ganztägig geschlossen.


20.10.2016
Am Montag, dem 21. November 2016, bleibt die Gemeindeverwaltung Borsdorf wegen einer Schulung geschlossen.


04.10.2016
Das Sozialamt informiert Bürger aus Borsdorf und Umgebung am 29.11.2016 in Borsdorf.



15.04.2016
Satzung zum Bebauungsplan der Innenentwicklung „Zweifeldsporthalle Borsdorf“ der Gemeinde Borsdorf
Der Gemeinderat der Gemeinde Borsdorf hat in seiner Sitzung am 23.09.2015 den Bebauungsplan  ...weiterlesen!


06.10.2015
Das Einwohnermeldeamt informiert:
NEU: Bundesmeldegesetz ab 01.11.2015


05.10.2015
Die Gemeinde Borsdorf informiert:
Richtlinie zur Förderung privater Maßnahmen im SOP-Gebiet "Borsdorfer Ortszentrum" Borsdorf
Gemeinderatsbeschluss 037/2015 zur Richtlinie


06.07.2015
Das Ordnungsamt informiert: Reitwegekonzept des Landkreis Leipzig ...weiterlesen!


26.03.2015
Das Einwohnermeldeamt informiert: Seit dem 1. September 2014 ist es möglich, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister online im Internet beim Bundesamt für Justiz zu beantragen.  ...weiterlesen!


03.03.2015
Das Bauamt informiert: Integriertes Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) steht zur Einsichtnahme zur Verfügung  ...weiterlesen!



















 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü