Breitbandausbau - Gemeinde Borsdorf

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 

Breitbandausbau


 
 

06.07.2020

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz in Polenz, Altenhain und Borsdorf Süd erfolgreich beendet


Der Ausbau des Glasfasernetzes im Landkreis Leipzig schreitet mit großen Schritten voran. Die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz in Polenz, Altenhain und den südlichen Teilen von Borsdorf sind erfolgreich abgeschlossen. In den kommenden Wochen werden restliche Baumaßnahmen durchgeführt und die Arbeiten von der Gemeinde abgenommen. Alle 110 Kunden mit beauftragten Anschlüssen, freuen sich bereits jetzt schon über das schnelle Internet, dank der zukunftsweisenden reinen Glasfaserinfrastruktur.

In den restlichen Teilen von Brandis, Panitzsch und den nördlichen Teilen von Borsdorf sind die Aktivierungen weiterhin in vollem Gange.

Rückfragen zum Bau oder vertraglichen Themen können persönlich im Baubüro im Pösna Park (Sepp-Verscht-Straße 1, 04463 Großpösna) gestellt werden. Das Baubüro hat montags von 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet und donnerstags von 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 20:00 Uhr. Zudem ist die Bauhotline von Deutsche Glasfaser montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr, unter der Nummer 02861 890 60 0 zu erreichen.

 
 

03.07.2020

Gewässerquerungen verzögert Aktivierungen in Zweenfurth


Nachdem die Arbeiten von Deutsche Glasfaser sich in Borsdorf und Zweenfurth dem Ende neigen, erschwert eine Gewässerquerung den Abschluss der Aktivierungen.
Der Hauptverteiler des Glasfasernetzes hat sein neues zu Hause bereits am Großen Weg neben dem Materiallager des Bauhofes gefunden, sodass schon viele Kunden an das schnelle Internet angeschlossen wurden.

Alle Kunden, deren Adressen sich vom Hauptverteiler aus gesehen hinter den Gewässern Mühlenteich, Parthe und Threne befinden, können leider noch nicht diese Vorteile genießen.

Die Gewässerquerungen sind hier sehr kompliziert und baulich realisierbar.
Deutsche Glasfaser hat deshalb hierfür bei seinem Partner Enviatel bereits die benötigten Leerrohre angemietet. Aktuell ist der Kabelzug zur Querung der Gewässer in Planung, sodass dieser noch im Sommer 2020 erfolgen kann.

Als nächstes werden dann die Tiefbauarbeiten von Deutsche Glasfaser an die Übergabestellen Stück für Stück herangeführt. Die Aktivierungen der betroffenen Kunden ist deshalb frühestens im Herbst dieses Jahres möglich.

Deutsche Glasfaser bittet seine Kunden um Geduld und Verständnis. Die Planungen und Arbeiten laufen auf Hochtouren, sodass in absehbarer Zeit alle Kunden aus Zweenfurth aktiviert werden können.

Persönliche Ansprechpartner im Ort
Die Mitarbeiter des Baubüros im Pösna Park von Deutsche Glasfaser in der Sepp-Verscht-Straße 1, stehen für alle Fragen und Anregungen zum Bau sowie auch zu vertraglichen Themen zur Verfügung. Das Baubüro hat an folgenden Tagen in der Woche geöffnet: montags von 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr / donnerstags von 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 20:00 Uhr

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü