Grüner Ring Leipzig - Gemeinde Borsdorf

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

TOURISMUS
 

Grüner Ring Leipzig


Zwei Landkreise und 13 Kommunen arbeiten unter dem Namen Grüner Ring freiwillig und gleichberechtigt zusammen. Seit 1996 ist Borsdorf Mitglied im Grünen Ring Leipzig. Er wurde gegründet, um die Attraktivität der Leipziger Region zu verbessern. Er setzt sich für eine umweltverträgliche Entwicklung der Kultur- und Landschaftsregion ein. Die Mitglieder setzen gemeinsam Schlüsselprojekte um, die den Charakter der Landschaft der gesamten Region bestimmen, z.B. in der Naherholung und Gestaltung der Landschaft, in der Gewässerentwicklung sowie in der Umweltbildung. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Parthenaue.

 
 

Die Vision des Grünen Ringes zeigt Leipzig und sein Umland als nachhaltig nutzbaren und ökologisch intakten Lebensraum, in dem Menschen die Schönheiten der Heimat bewusst erleben können. In und um Leipzig entsteht eine Landschaft mit einer hochwertigen Lebens-, Umwelt- und Erholungsqualität.

Seit 2013 ist die Geschäftsstelle des Grünen Ringes Leipzig bei der Gemeinde Borsdorf angesiedelt. Ihren Sitz hat sie über dem Jugendclub direkt an der Borsdorfer Feuerwehr. Leiterin der Geschäftsstelle ist Heike König, Mitarbeiter ist Timo Metzkes.

Schauen Sie doch mal vorbei und stöbern in unseren Karten und vielen Infomaterialien zur Region – wir sind Montag bis Freitag 8:00 bis 16:30 für Sie da!

Geschäftsstelle Grüner Ring Leipzig
Leipziger Straße 6
04451 Borsdorf
Telefon & Fax 034291 20412

E-Mail: geschaeftsstelle@gruenerring-leipzig.de


www.gruenerring-leipzig.de
www.facebook.com/grunerring.leipzig





Informationen & Veranstaltungen | November & Dezember 2018

24.11. – Herbstpflanzung im Schlosspark Rötha

Unser neues Mitglied im Grünen Ring Leipzig - die Stadt Rötha - lädt gemeinsam mit dem Förderverein Rötha – Gestern.Heute.Morgen. e.V. für Samstag, 24.  November, 10 Uhr
zu einer weiteren Pflanzaktion im Schlosspark ein. Treffpunkt ist am Denkmal auf dem Schlossplatz. Vorgesehen ist die Ersatzpflanzung von zwei Eichen und mehreren Rhododendren. Helfende Hände sind erwünscht!
Seit dieser Woche steht auch die neue GRL-Schautafel am Johann-Sebastian-Bach-Platz neben der St.-Georgenkirche in Rötha. Sie entstand Dank des BMU-Projekts im Rahmen des Wettbewerbs „Klimaschutz im Radverkehr“.

Zwischen 29.11. und 14.12. – allerlei Einweihungen von Radverkehrsinfrastruktur

„V E R N E T Z T - Ausbau der Radwegeverbindungen im Grünen Ring Leipzig mit elektromobilen und intermodalen Lösungsansätzen“, so lautet der Titel des BMU-geförderten Projekts
im Rahmen des Wettbewerbs „Klimaschutz im Radverkehr“, das 2016 bis 2018 in mehreren Kommunen des GRL umgesetzt wird. Die Stadt Leipzig ist als Koordinator und Steuerer für das umfangreiche Verbundvorhaben des GRL tätig. Das Projekt geht nun dem Ende entgegen, die Ergebnisse werden sichtbar:

Radinfrastruktur am Schladitzer See

Eine E-Bike-Ladesäule, zahlreiche Radbügel und eine neue doppelseitige Schautafel – das ist die neue Rad-Infrastruktur am Camp-David-Sportresort an der Schladitzer Bucht. Die feierliche Einweihung mit Rackwitz‘ Bürgermeister Steffen Schwalbe findet am Freitag, dem 29. November, 10 Uhr
vor Ort statt. Sie sind herzlich eingeladen!

Radweg am Westufer des Kulkwitzer Sees

Der 2017 begonnene Radwegausbau am Westufer des Kulkwitzer Sees durch die Stadt Markranstädt ist vollendet. Die feierliche Einweihung durch die Bürgermeister Jens Spiske und Heiko Rosenthal findet am Freitag, dem 14. Dezember, 14 Uhr
statt. Sie sind herzlich eingeladen! Genaue Informationen zum Ort finden Sie zeitnah hier.

Weitere Einweihungstermine sind auch in anderen Kommunen des GRL, u.a. in Böhlen, geplant. Wir werden Sie informieren.

bis 30.11. – Mitmachen beim ADFC-Fahrrad-Klimatest

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet 2018 zum achten Mal statt. Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen. Ab 50 Teilnehmenden kommt eine Stadt/Gemeinde in die Wertung. Leipzig ist bereits gut im Rennen, doch die Umlandkommunen brauchen noch Unterstützung! Machen Sie mit und geben Sie die Information weiter!
https://www.fahrradklima-test.de/


am 1.12. – ein letztes Mal Wandern rund um Leipzig

Wandern rund um Leipzig
kann man auch allein. Aber geführt von Jürgen Lorenz geht es ein letztes Mal in diesem Jahr am 1. Dezember von Dölitz nach Paunsdorf. Treff ist 9 Uhr an der Haltestelle Leinestraße der Linie 11. Die Strecke ist ca. 15 km lang. Das Ende liegt wie immer auch an einer Straßenbahnend- oder Haltestelle. Mehr Informationen bei Jürgen Lorenz, 0341-9211270. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

am 13.12. – Konferenz zur Gewässerlandschaft Mitteldeutschland

Unter diesem Thema steht die Jahreskonferenz 2018 der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland, die am 13. Dezember in der Zentralwerkstatt Pfännerhall, Grubenweg 4, 06242 Braunsbedra, stattfindet. Noch bis 30. November ist über diesen Link die Anmeldung möglich, dort finden Sie auch alle Informationen und das ausführliche Programm.


V E R N E T Z T - Ausbau der Radwegeverbindungen im Grünen Ring Leipzig mit elektromobilen und intermodalen Lösungsansätzen

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü